Verkehrssicherheit für Radfahrer

Uns von der SPD Eckernförde ist ihre Verkehrssicherheit im Straßenverkehr sehr wichtig. Deswegen haben wir uns dazu entschieden für unser Radverkehrskonzept die Gefahrenkarte BikeMaps zu nutzen. Jedes Verkehrsproblem im Radverkehrsnetz Eckernförde, welches sie ab jetzt auf BikeMaps eintragen, wird die SPD Eckernförde aktiv in ihre Entscheidungen bezüglich des Radverkehrskonzepts einbeziehen und in der Ratsversammlung auf bestehende Gefahrenpunkte hinweisen um diese dementsprechend zu beseitigen. Außerdem werden wir auf dieser Seite (SPD Eckernförde nicht BikeMaps) über bereits beschlossene Maßnahmen informieren. Beachten sie: Die Priorität für ein Problem wird höher, wenn mehr Gefahrenpunkte für dieses Problem eingetragen werden

BikeMaps FAQ

1. Wie füge ich einen Gefahrenpunkt auf BikeMaps hinzu?

A: Sie fügen einen Gefahrenpunkt auf BikeMaps hinzu, in dem sie auf den Punkt (siehe Bild (oben rechts)) klicken. Auf dem Smartphone erfolgt (auf der Website, nicht in der App) das setzen eines Gefahrenpunktes durch einen Doppelklick

 

2. Was wähle ich aus, wenn ich einen Punkt für eine Gefahr gesetzt habe?

A: Sie wählen den Punkt "Gefahr" aus, geben unter "Wann war der Vorfall?", das Datum an dem sie die Gefahr festgestellt haben. Unter dem Punkt "Um was für eine Art von Gefahr handelt es sich?" geben sie an, was genau die Gefahr ausmacht. Wenn sie eine nähere Beschreibung hinzufügen wollen können sie dies ebenfalls tun. Danach stimmen sie den Geschäftsbedingungen zu ("Ich habe die Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden.") und klicken auf "Absenden"

 

3. BikeMaps fragt mich im selben Fenster nach Persönlichen Angaben , muss ich diese angeben?

A: Nein

 

4. Ich nutze mein Smartphone und finde den Punkt (siehe Bild (oben rechts)) nicht, was muss ich tun?

A: Sie müssen die BikeMaps App für IOS oder Android herunterladen