Sportlicher Ausschuss - Bericht aus dem JKBS vom 24.09.2020

In der Ausschusssitzung für Jugend, Kultur, Bildung und Sport wurde es fast ausschließlich sportlich. 

 

ESV-Projekt

 

Viele Sportanlagen in der Stadt wurden in den vergangenen Jahren modernisiert. Auch die Anlage des Eckernförder SV am Bystedtredder benötigt dringend eine Sanierung. Der Verein plant mit viel Hingabe hierzu seit vielen Jahren um dem mitgliederstärksten Fußballverein in der Stadt eine modernere Infrastruktur zu verschaffen. Das nun auf dem Tisch liegende Gesamtpaket überzeugte leider nicht alle Ausschussmitglieder, sodass der von der SPD eingereichte Antrag auf Übernahme einer Anteilsfinanzierung durch die Stadt keine Mehrheit fand. Im Verhältnis zu Fördergeldern von Bund und Land sowie Eigenleistungen des Vereins wäre die Beteiligung der Stadt nur gering ausgefallen. 

 

Calisthenics in Eckernförde

 

Die BaltECKBars sind ein Verein in Eckernförde, der derartige Aktivitäten (Übungen mit dem eigenen Körpergewicht) in Vereinsform anbietet. Wir als SPD-Fraktion waren bereits 2018 bei einem Training des Vereins zu Gast und informierten uns über diese Sportart und den Verein. Bereits hier war klar, dass im öffentlichen Raum Trainingsstätten geschaffen werden sollten um „Sport für alle“ (ohne Vereinsmitgliedschaft) anbieten zu können.

Ein authentischer Vortrag des Vereins BaltECKBars über die Möglichkeiten von Calithenics überzeugte nun alle Ausschussmitglieder, sodass in naher Zukunft ein Bewegungspark in Eckernförde entstehen kann.